Familienzentrum Elsey - Alle unter einem Dach,  


Allgemeines

Das Land Nordrhein-Westfalen soll zum kinder- und familienfreundlichsten Land in Deutschland werden. Ein Meilenstein auf diesem Weg ist die Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren. Sie sollen Knotenpunkte in einem neuen Netzwerk werden, das Kinder individuell fördert und Familien umfassend berät und unterstützt. Ziel ist die Zusammenführung von Bildung, Erziehung und Betreuung der Kindertageseinrichtung mit Angeboten der Beratung und Hilfe für Familien. Die Förderung von Kindern und Unterstützung der Familien können dann Hand in Hand gestaltet werden.

Das Familienzentrum Elsey trägt zu einer Verbesserung der frühkindlichen Bildung und Förderung bei. Zugleich werden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie präventive Hilfen erleichtert.

Ziel der Landesregierung ist es, langfristig in ganz NRW flächendeckend Familienzentren einzurichten. (Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW)



Im Rahmen des Familienzentrums bieten wir folgendes Dienstleitungen:

 

·       Verzeichnis über Therapie und Beratungsmöglichkeiten

·       Mitarbeiterin Yazgül Yediel spezialisiert auf Fragen der interkulturellen Öffnung

·       Monatliche offene Sprechstunde der Erziehungsberatung

·       Kurse zur Gesundheits- und Bewegungsförderung in Verbund

·       Angebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz in Kooperation mit KiTa Wiesenstrasse

·       Kooperation mit einer Familienbegleiterin Frau Britta Kraft

·       Spezialisiert auf Fragen der Kindertagespflege in Koop. mit Caritas und Stadt Hagen ( Fachvermittlungsstelle)

·       Koop. mit Grundschule

·       Koop. mit Senioreneinrichtung Hülsemannhaus

·       Koop. mit Polizei Verkehrserziehung

·       Koop. mit Krabbelgruppe

·       Koop. mit Praxis für Sprache und Bewegung Frau Christine Wille- Zydek

·       Koop. mit dem deutschen Kinderschutzbund